Pierre Nicchini (Frankreich)

1998 (nicht mehr vor­han­den)

Der Künst­ler schuf meh­re­re klei­ne, trans­por­ta­ble Holz­schiff­chen mit Sitz­bret­tern, einem Mast mit lus­ti­gen Fähn­chen auf der Spit­ze. Ge­dacht waren diese als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­kei­ten, wech­selnd im Dorf oder in der Land­schaft auf ge­stellt, Kom­mu­ni­ka­ti­on als Ge­spräch zwi­schen Men­schen in der Waa­ge­rech­ten, in der Senk­rech­ten zwi­schen Him­mel und Erde. Lei­der hiel­ten diese Ob­jek­te nicht lange – wur­den auch mut­wil­lig zer­stört. (Das Kunst­sym­po­si­um stand noch am An­fang, die Ak­zep­tanz war erst im Ent­ste­hen)

Copyright © 2018 Kunstwanderweg Kleinbreitenbach All Rights Reserved. Goto Top
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok