of

Eva Bruszis (Deutschland)

2008 Thema: "Licht und Schat­ten"

Wo Licht ist, ist auch Schat­ten. Eva Bruszis ge­stal­tet in ihrer Ar­beit zwi­schen­mensch­li­che Be­zie­hun­gen. Mann und Frau ste­hen sich auf je einem So­ckel Kopf gegen Kopf ge­gen­über, wobei sich diese dre­hen las­sen. So ent­ste­hen ver­schie­de­ne Kon­stel­la­tio­nen - zu­ein­an­der, ge­gen­ein­an­der, ne­ben­ein­an­der & je­weils in einer ent­spre­chen­den Aus­sa­ge. Auch ohne diese Dreh­ef­fek­te sind die Kopf­for­men durch die ein­ge­ar­bei­te­ten ge­ätz­ten Me­tall­plat­ten in Aus­sa­ge: war­mes Kup­fer für weib­lich, kalt wir­ken­des Zink für männ­lich. Die in schwarz ge­hal­te­ne Rück­sei­te bei­der Köpfe zei­gen aus dem Holz her­aus ge­ar­bei­te­te Zei­chen, wobei die Licht-Schat­ten as­so­zi­ie­ren­den Worte Lust uns Last er­kenn­bar sind.

Copyright © 2018 Kunstwanderweg Kleinbreitenbach All Rights Reserved. Goto Top
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok