Heiko Surek (Deutschland)

2010 Thema: "Ku­ri­os"

Heiko Surek aus Arn­stadt schwei­ßt aus Schrott­tei­len phan­ta­sie­vol­le Ob­jek­te ge­gen­ständ­li­cher Art. Ver­schie­de­ne klei­ne­re Ar­bei­ten sind be­reits am Kunst­wan­der­weg von ihm zu fin­den: ein Vogel über der In­fo­ta­fel zum Kunst­wan­der­weg unter der  Dorf­lin­de nahe der Kir­che, ein Pa­pier­korb neben der Kno­ten­bank und ein Gar­ten­zaun am Haus Heyda­er Stra­ße 13. Am Ge­ra-Rad­weg, un­ter­halb des Kin­der­gar­tens, steht ein be­son­de­rer Weg­wei­ser: der Rad­weg­kunst­wan­der­weg­wei­ser­vo­gel (RWKWW­WV). Jeder ehe­ma­li­ge DDR- Bür­ger kennt den schwarz- wei­ßen Po­li­zei­stab und die dazu ge­hö­ri­ge Frage: “Was haben wir eben falsch ge­macht?“ Ein sol­cher Stab, vom rech­ten Flü­gel der Vo­gel­fi­gur aus Schrott ge­hal­ten, be­deu­tet: Halt! Ste­hen blei­ben! Der an­de­re Flü­gel weißt Rich­tung Kunst­wan­der­weg und einem ent­spre­chen­den Weg­wei­ser. Der Vogel steht auf der Stan­ge eines ehe­mals ganz mo­der­nen, aber in die Jahre ge­kom­me­nen Fahr­rads. Das Ob­jekt auf einem Na­tur­stein­so­ckel hat mit sei­ner Größe eine Ach­tung hei­schen­de aber zum Schmun­zeln an­re­gen­de Wir­kung. Das Ob­jekt war ein Ge­schenk des Kunst­sym­po­si­ums an die Stadt Plaue, die ihr 675. Stadt­ju­bi­lä­um fei­er­te.

Copyright © 2018 Kunstwanderweg Kleinbreitenbach All Rights Reserved. Goto Top
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok