Maria Moroz (Polen)

1999

„Säule der Kom­mu­ni­ka­ti­on“ Der runde Ei­chen­stamm steht in for­mel­ler und ge­dank­li­cher Ver­bin­dung zum ro­ma­ni­schen Mau­er­werk der Kir­che, aber auch zum Halb­rund der ein­ge­las­se­nen Kup­fer­ble­che, auf denen wie­der­um die grie­chi­schen Buch­sta­ben im obe­ren Teil mit den Runen im un­te­ren Teil eine Kom­mu­ni­ka­ti­on füh­ren. Mit der Al­te­rung ver­färbt sich das Holz, aber auch das Kup­fer, somit kom­mu­ni­ziert das Kunst­ob­jekt mit der Um­welt. Sprün­ge und Risse, auch mensch­li­che Spu­ren gehen eine Ver­bin­dung ein. In aller Ruhe steckt doch immer Be­we­gung.

 

Copyright © 2018 Kunstwanderweg Kleinbreitenbach All Rights Reserved. Goto Top
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok