Heiko Börner (Deutschland)

2005 (Stand­ort Arn­stadt)

Zwei schwe­re Holz­blö­cke in ku­bi­scher For­men ste­hen sich ver­ti­kal ge­gen­über, d.h. der obere Block scheint zu schwe­ben. Er wird ge­hal­ten von Stahl­stä­ben, die als Rhyth­men ge­gen­ein­an­der an­ge­ord­net sind. So ent­steht ein Wech­sel­spiel zwi­schen oben und unten, aber auch eine Art Käfig (Fa­ra­dey­scher Käfig?). Die „En­er­gie“ ver­bin­det beide Teile, schafft aber auch Ab­stand.

Copyright © 2018 Kunstwanderweg Kleinbreitenbach All Rights Reserved. Goto Top
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok